Kinderkirche

Kinderkirche- wir sind dabei!!

 

das ist: hören, sehen, erzählen, spielen, singen, tanzen, malen und feiern, wie einmalig und wunderbar Gott ist und wie liebevoll er für jedes Kind da ist.

 

Kinderkirche,

das sind Kinder zwischen 4 und 14 Jahren, die voneinander lernen und einander helfen, die in die Geborgenheit des Glaubens als festen Grund für ihr Leben hineinwachsen.

 

Kinderkirche,

das sind Jugendliche und junge Erwachsene, die mit viel Einsatz und Spaß bei der Sache sind. Ihr Ziel: den Kindern den Reichtum der biblischen Geschichten und die Fülle der Liebe Gottes nahe zu bringen.

 

Kinderkirche,

das ist intensive Vorbereitung mit der Pfarrerin.

Zeiten und Ansprechpartner

Einmal im Monat treffen wir uns sonntags von 10 bis 11.30 Uhr im Gemeindehaus in der Fischbrunnenstraße 5 zur Kinderkirche.

Wir freuen uns auf dich!

Termin Beginn   Besonderheit
23.09.2018 10:00   Gemeindehaus
21.10.2018 10:00   Familiengottesdienst zu Erntedank. Die Kinderkirchkinder sind mit ihren Eltern herzlich eingeladen.
18.11.2018 10:00   Gemeindehaus
25.11.2018 10:00   Gemeindehaus. Proben für das Krippenspiel
02.12.2018 11:00   Proben für das Krippenspiel in der Kirche
09.12.2018 11:00   Proben für das Krippenspiel in der Kirche
16.12.2018 11:00   Proben für das Krippenspiel in der Kirche
23.12.2018 15:00   Kinderkirch-Weihnachtsfeier mit Krippenspiel
24.12.2018 16:00   Familiengottesdienst an Heiligabend mit Krippenspiel
       

 

Ihr seid neugierig auf uns? Dann kommt einfach vorbei oder nehmt mit uns per Telefon (07141/3 18 97 Pfarrerin Mattioli) oder e-mail Kontakt auf.

 

 

Kinderkirche in neuer Gestalt

Seit 1906 schon gibt es in Eglosheim eine spezielle Kirche für Kinder. Zuerst als Sonntagsschule im alten Schulhaus neben der Kirche, später als Kindergottesdienst in der Katharinenkirche selbst. Inzwischen haben wir zum einen die sonntägliche Kinderkirche für 4 bis 13jährige, zum anderen die Kirche für Kleine, wo immer wieder samstagnachmittags Kinder ab dem Krabbelalter mit ihren Eltern zusammenkommen. Außerdem treffen sich bei den Kinderbibeltagen jedes Jahr zahlreiche Kinder an drei Tagen, um von Gott zu hören und miteinander zu singen, zu spielen, zu beten und zu basteln.

Wir freuen uns sehr, dass so viele Gemeindeglieder im Laufe der Jahre an diesen kirchlichen Angeboten für Kinder teilgenommen und davon hoffentlich auch viel Gutes und Weiterführendes mitgenommen haben.

Die demographische Entwicklung der Bevölkerung geht allerdings auch an unserer evangelischen Kirchengemeinde nicht spurlos vorüber. Deshalb sank die Kinderzahl in den vergangenen Jahren kontinuierlich. Zudem sind viele Kinder heutzutage auch sonntags immer mehr eingebunden in Hobbys und Veranstaltungen oder wollen sich nach einer prall gefüllten Woche einfach einmal zurückziehen und ihre Ruhe haben.

Das wirkt sich natürlich auch auf die kirchliche Arbeit mit Kindern aus. Zwar konnten wir immer wieder neue Kinder, Jugendliche und Eltern für diese wichtige Arbeit gewinnen, dennoch haben wir im Kinderkirchteam nun nach langer und reiflicher Überlegung zusammen mit dem Kirchengemeinderat beschlossen, neue Wege zu gehen.

 

Von nun an wird die Kinderkirche deshalb von Januar bis Oktober nur noch einmal im Monat stattfinden und zwar in unserem neu sanierten schönen Fischbrunnengemeindehaus. Dabei werden wir schon um 10 Uhr beginnen und es damit den Eltern ermöglichen, parallel  den Erwachsenengottesdienst in der Katharinenkirche zu besuchen.

Ein regelmäßiger Termin – wie z.B. der erste Sonntag im Monat – ist leider nicht machbar, sonst käme es immer wieder zu Überschneidungen mit den Schulferien oder anderen Veranstaltungen (Kelterplatzfest etc.).

Nach den Herbstferien - im November und Dezember - wird der Kindergottesdienst wie gehabt wöchentlich um 11 Uhr in der Katharinenkirche stattfinden. Denn da beginnen die Vorbereitungen für unser jährliches Krippenspiel am Heiligen Abend.

 

Wir freuen uns sehr, wenn sich jetzt ein paar Menschen sagen: Bei solch einem neuen Kinderkirchkonzept möchte ich mitwirken. Da bin ich einige Male im Jahr dabei, das ist überschaubar und gut machbar. Für Jugendliche und Erwachsene, gerade auch für jung gebliebene Seniorinnen und Senioren ist das eine gute Gelegenheit, ihre Glaubens- und Lebenserfahrung an Kinder weiterzugeben und selbst neue Impulse von ihnen zu bekommen. Nur Mut also! Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden auf ihre Aufgabe gut vorbereitet und dabei begleitet und lernen natürlich auch andere interessante engagierte Menschen kennen.

 

Wenn Sie Fragen oder Rückmeldungen zu dieser neuen Kinderkirchkonzeption haben, wenden Sie sich bitte an Pfarrerin Susanne Matthies (07142 / 91 53 10).

Das Kinderkirchteam der Katharinenkirche